Das Zentrum des Arbeitsalltages: Der Bürodrehstuhl

Nirgendwo verbringen Angestellte mehr Zeit als auf ihrem Bürostuhl. Ein reines Mittel zum Zweck ist der Bürostuhl jedoch schon lange nicht mehr. Eine moderne und mittlerweile etablierte Lösung ist der ergonomische Bürostuhl. Er sieht nicht nur gut aus und fügt sich harmonisch in die Gestaltung eines Büros ein, sondern lässt sich von seinem Nutzer mühelose auf seine Bedürfnisse einstellen. Von praktikablen Bürodrehstühlen mit Stoffbezug, bis hin zu luxuriösen Bürodrehstühlen aus Leder steht für jeden Bedarf ein passendes Produkt zur Verfügung. Neben der Art des Bezuges kann auch die Farbe aus einer breiten Palette ausgewählt werden. Schlichte Eleganz lässt sich ebenso vermitteln wie ausgefallene Hingucker. Die Füße und Rollen eines Bürodrehstuhls können entsprechend dem örtlichen Untergrund ausgewählt werden und schonen den Fußboden.

Ergonomische Bürostühle fördern Wohlbefinden

Langes Sitzen kann im Extremfall negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Unternehmen sollten also nicht warten bis er eintrifft, sondern präventiv dagegen vorgehen. Eine ideale Maßnahme, sofern noch nicht umgesetzt, ist die Anschaffung von ergonomischen Bürostühlen. Sie sind nicht nur höhenverstellbar, sondern verfügen auch über Armlehnen und teilweise sogar um spezielle Lendenwirbelstützten. Ein guter ergonomischer Bürostuhl verfügt außerdem über eine verstellbare Rückenlehne. 

Die Höhe eines ergonomischen Bürostuhls wird mit Hilfe einer Gasdruckfeder eingestellt. Mühelos und ohne wirklichen Kraftaufwand stellen Mitarbeiter ihren Bürodrehstuhl entsprechend ihrer Körpergröße ein. Bestenfalls informiert das betriebliche Gesundheitsmanagement zusätzlich darüber, wie Bürostühle und Schreibtische optimal eingestellt sind.

Ergonomische Bürostühle perfekt für gemeinsam genutzte Büros

Während früher feste Arbeitsplätze, die meist allein genutzt wurden, die Regel waren, gehen heutzutage immer mehr Unternehmen dazu über, gemeinsam genutzte Arbeitsplätze einzurichten. Dies ist etwa dem Umstand geschuldet, dass viele Mitarbeiter von Zuhause aus arbeiten und wesentlich seltener vor Ort sind. Sogenannte Co-Working-Spaces erlauben es Unternehmen Kosten für die Anmietung von Büroflächen, Nebenkosten und der mehrfachen Anschaffung von Büroeinrichtung zu senken. So unterschiedlich wie die Aufgaben eines Unternehmens sind auch deren Mitarbeiter. Flexible Einstellungsmöglichkeiten, etwa mittels eines ergonomischen Bürostuhls, die zudem einfach umgesetzt werden können, sollten zum Standard gehören. 

Breite Angebotspalette

Bereits die Standardmodelle machen optisch wie funktional einiges her. Dennoch können Unternehmen auch ihre Bürostühle ganz nach Bedarf individualisieren. Ein Fuß aus poliertem Aluminium, ein kräftiger farbenfroher Bezug oder fein genarbtes Leder – der Vorstellungskraft sind keine Grenzen gesetzt. Sind weitere Büromöbel bereits vorhanden oder sollen weiterhin genutzt werden, so findet sich stets ein Bürostuhl, der sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt. Um in anderen Bereichen des Unternehmens dieselbe Formensprache zu verwenden, stehen passend zu den Bürostühlen weitere Stühle zur Verfügung. Passende Konferenzstühle stehen ebenso wie Stühle für Warteräume oder die Lobby zur Verfügung. Ein einheitliches Design der Büroeinrichtung demonstriert Mitarbeitern, Führungskräften und Kunden den Erfolg und beeinflusst so den Unternehmensalltag ungemein. Froescher hat stets passende Produkte parat.