Der moderne Schreibtischstuhl

Schreibtischstühle dienten zu früheren Zeiten nur dem Zweck, eine Sitzgelegenheit zu bieten. Erst langsam kristallisierte sich heraus, welche Bedeutung ein Schreibtischstuhl auch für das Wohlergehen von Mitarbeitern und ein harmonisches Einrichtungskonzept der Objektmöbel hat. So wenig Beachtung man einem Schreibtischstuhl zwischendurch auch schenken mag, aus dem Alltag ist er nicht wegzudenken.

Zu den Funktionen eines modernen Schreibtischstuhls gehören individuelle Anpassungsmöglichkeiten. Die Stühle von Froescher erlauben es nicht nur Mitarbeitern, ihre Sitzposition entsprechend den eigenen Vorlieben und der Höhe des Schreibtisches auszurichten, sondern auch die gemeinsame Nutzung ohne Gefahr zu laufen, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Angestellten aufs Spiel zu setzen. Besonders die gemeinsame Nutzung von Büroräumen stellt in Zeiten von Homeoffice, Lean Management und der allgemeinen Verringerung der genutzten Bürofläche einige Anforderungen an die Ausstattung dieser Fläche. Neben der angesprochenen individuellen Anpassbarkeit sind auch hohe Verarbeitungsqualität, robuste Materialien und ein ansprechendes Design gefragt.

Ergonomische Schreibtischstühle: Anpassung in jeder Hinsicht

Zur absoluten Standardausstattung eines modernen Schreibtischstuhls gehört die Höhenverstellbarkeit. Diese kann mit Hilfe eines Hebels unter der Sitzfläche vorgenommen werden. Verbunden ist der Hebel mit einer Gasdruckfeder, die den nötigen Kraftaufwand erheblich verringert. Um die Sitzposition zu erhöhen wird die Sitzfläche kurzzeitig entlastet, zur Verringerung entsprechend belastet. Die Sitzposition kann also entweder der Körpergröße oder der Höhe eines Tisches, sofern dieser nicht verstellbar ist, angepasst werden.

Weiterhin bieten moderne Schreibtischstühle die Möglichkeit, die Rückenlehne anzupassen. So wählt der Nutzer nicht nur ob diese sich flexibel nach vorn und hinten bewegen lässt, sondern bei Bedarf auch, ob sie an einer bestimmten Position fixiert werden soll. So kann etwa zwischenzeitlich die Lehne weit nach vorn gestellt werden, sodass die Sitzposition besonders aufrecht ist. Dies entlastet im Büroalltag zeitweise den Rücken und verhindert effektiv das Einnehmen einer vermeintlich bequemeren Position, die aber möglicherweise dauerhaft zu Rückenschmerzen oder Haltungsschäden führen würde. Auch die Sitzfläche kann bei einem neuen Schreibtischstuhl in Rotation bewegt werden.

Ein bequemer Schreibtischstuhl verfügt standardmäßig über Armlehnen mit einer großen Auflagefläche. Auch diese sind höhenverstellbar und erlauben eine Anpassung nach ergonomischen Gesichtspunkten. Der Verstellmechanismus ist in den Stuhl integriert und somit einfach zu bedienen.>/

Schreibtischstuhl: Individuelle Gestaltung durch Bezugsstoffe und Füße

Unsere Schreibtischstühle sind nicht nur technisch auf höchstem Niveau. Auch optisch setzen sie Akzente und lassen sich perfekt mit anderen Möbelstücken kombinieren. Um individuellen Ansprüchen gerecht zu werden, können diverse Ausstattungsvarianten gewählt werden. So sind verschiedene Füße mit den dazugehörigen Rollen verfügbar. Ein echter Hingucker in modernen Büros ist der polierte Aluminiumfuß mit „Anstiegseffekt“, welcher allen Ansprüchen an ein ausgefallenes Design mehr als genügt.

Auch der Oberstoff des Polsters kann nach Wunsch ausgewählt werden. So stehen pflegeleichte Polyethylen-Stoffe in verschiedenen Webmustern zur Verfügung. Sie sind pflegeleicht und bieten eine angenehme Haptik. Für höhere Ansprüche steht ein Bezug aus einer Mischung aus Wolle und Nylon zur Verfügung, welcher optisch besonders hervorsticht. Höchsten Ansprüchen wird ein Lederbezug gerecht. Besonders fein genarbt und professionell verarbeitet, steht dieser in vielen Farben zur Verfügung. Ideal für die Bestuhlung von Führungskräftebüros oder zur Wertschätzung von Mitarbeitern.

Ob nun ein klassischer, schwarzer Schreibtischstuhl mit Polyethylenbezug gewählt wird, oder ob es etwas Farbenfroheres sein darf, hängt häufig von der Unternehmenskultur ab. Junge Unternehmen setzen mit ihrer Büroeinrichtung häufig Farbakzente. Ein kräftiges Rot oder ein leuchtendes Orange sorgen für bewusste Abwechslung. Auch luxuriöse Akzente können mit dem Schreibtischstuhl gesetzt werden. Ein cremefarbener Lederbezug hebt sich deutlich vom durchschnittlichen Schreibtischstuhl ab. In Branchen mit regem Publikumsverkehr sind und bleiben jedoch schwarze Bezugsstoffe, ob nun aus PE, Wolle oder Leder, die erste Wahl. Jeder Schreibtischstuhl ist auf seine Weise ein echtes Qualitätsprodukt.