10.10.2018
Blick in Halle 1 Stuttgart Messe new.New Festival 2018
"Future work LIVE Lounge" aus fröscher arena Konferenz- und Arbeitsystem
"Future work LIVE Lounge“ mit arena Konferenz- und Arbeitsystem
"Future work LIVE Lounge“ mit arena Konferenz- und Arbeitsystem
Speed-dating-Bereich mit ctz flipstop Tischsystem und klif Mehrzweckstuhl
Speed-dating-Bereich mit ctz flipstop Tischsystem und klif Mehrzweckstuhl
von links nach rechts: Karolin Fröscher, Simone Hersacher-Fröscher, Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Thomas Fröscher, Maximilian Fröscher
arena Konferenz- und Arbeitsystem
arena Konferenz- und Arbeitsystem
arena Konferenz- und Arbeitsystem
MIKO Medienstele, ctz flipstop Tischsystem und klif Mehrzweckstuhl
Digital Signage mit MIDS Medienstele
Digital Signage mit MIDS Medienstele

„Die Arena ist der neue Boardroom“

Auf dem new.New Festival 2018 vom 8. bis 10. Oktober in Stuttgart präsentiert die fröscher gmbH & Co.KG aus Steinheim an der Murr  „arena“ – den neuesten innovativen Ansatz für zeitgemäßes Arbeiten, Konferieren und Diskutieren.

Konferieren im althergebrachten Sinn ist tot. Langes Sitzen an unflexiblen Konferenzanlagen ist von gestern. 

Modernes Arbeiten besteht zum größten Teil aus Kommunikation, aus dem Abgleich von Teammitgliedern,  aus einem gemeinschaftlichen Entwickeln von Ideen in einem agilen und aktivitätsförderndem Umfeld. Dafür bietet „arena“ die richtige Antwort: alle Teilnehmer sitzt in der ersten Reihe, alle können sich sofort beteiligen, keinerlei Barrieren behindern ein aktives Entwickeln von Ideen. Die „arena“ wird zum „Freiraum für Innovation“

In Halle 2 finden Sie die „fröscher arena“ als „Future work LIVE Lounge“ betitelt.

Weitere Ideen und Produkte, wie Speeddating und Workshop Aereas, elektronische Flipcharts und Videokonfernzstelen finden Sie in Halle 1 in der fröscher lounge.

In seiner fast 100jährigen Firmengeschichte hat fröscher immer wieder mit seinen Produkten auf aktuelle Trends frühzeitig reagiert. In den letzten Jahren haben sich vor allem die Anforderungen an Raumkonzepte grundlegend verändert: schnelles und unproblematisches Anpassen an sich ständig ändernde Teamgrößen und Arbeitsweisen, vollständig vernetztes, kollaboratives Arbeiten über Ländergrenzen hinweg und eine komplett digitalisierte Kommunikation erfordern völlig neue Ansätze an Möbel, Raumkonzepte und Medienintegration.

Geschäftsführer Thomas Fröscher: “Das new.New Festival bietet die großartige Chance, Start-ups mit etablierten Unternehmen zusammenzubringen und gleichzeitig neue Trends und Innovationen kennenzulernen. Wir sind stolz, dass wir auf einer so spannenden Veranstaltung vertreten sind und uns einem breiten Publikum präsentieren dürfen. Natürlich erhalten wir auch wichtigen Input für unsere eigene Arbeit, damit wir unser Angebot für unsere Kunden noch besser und innovativer gestalten können.”

Über das new.New Festival

Das vom Innovation Hub CODE_n ausgerichtete new.New Festival ist das größte internationale Innovationsevent. Es findet vom 8. bis 10. Oktober in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart statt. Dabei geht es vor allem um die Themen künstliche Intelligenz und ihre gesellschaftlichen Folgen, den digitalen Wandel sowie neue Technologien. Ziel ist es auch, Start-ups mit etablierten Unternehmen zusammenzubringen. Die Veranstaltung bietet den Rahmen für Diskussionsrunden, Firmenstände sowie Start-up- und Technologiepräsentationen. Special Guest ist der humanoide Roboter “Sophia”, bekannt durch sein besonders menschliches Aussehen und Verhalten. Zum dreitägigen Event zählt auch ein Innovationswettbewerb für Start-ups; Live-Musik verschiedener Künstler und Meditations-Sessions für die Besucher runden das Programm ab.