06.04.2018
Produkt: Konferenztisch ctz flip stop
Produkt: Konferenztisch ctz flip stop

Freiraum als Wachstumsmotor 

Unter dem Slogan „Freiraum für Innovation“ bietet Fröscher seinen Kunden seine Erfahrung für innovative Raumkonzepte an. Mit dieser Fokussierung werden Geschäftsräume zu Werkstätten für transformative Ideen, zu Oasen der Entspannung und zu funktionalen Umgebungen für zielführende Besprechungen.

Im hart geführten globalen Wettbewerb wird auf Dauer nur derjenige bestehen können, der in kluge Köpfe investiert. Vor allem die Schaffung von Freiräumen, die es möglich machen, die Innovationskraft der eigenen Mitarbeiter zu entfalten, ist dabei ein entscheidender Faktor. Während im digitalen Bereich zunehmend von Plattformen für IT-Anwendungen gesprochen wird, hat sich dieses Konzept auf die analoge Welt bisher kaum übertragen. Die Tatsache, dass Menschen heute aber vollständig vernetzt und flexibel arbeiten, bringt neue Anforderungen an Raumkonzepte mit sich. So haben die Kunden der Firma Fröscher aus Steinheim an der Murr erkannt, dass Räume weit mehr sind als lediglich eingerichtete Büros zwischen vier Wänden. Vielmehr sollten sie als Plattformen für Schaffens- und Innovationskraft gesehen werden, die eben auch als solche konzipiert sein müssen.

 Innovationskraft stärken

Als einem mittelständischen und eigentümergeführten Unternehmen war es für Fröscher wichtig, diese neue Vision in den eigenen Räumlichkeiten selbst agil zu leben. Als Teil einer übergeordneten und langfristigen Strategie wurde daher in einem ersten Schritt direkt neben dem aktuellen Showroom der Firma ein Freiraum für die eigene Innovationskraft geschaffen. Den Mitarbeitern ist es nun möglich, die neu gestaltete Plattform mit flexiblen Elementen aus der digitalen und analogen Welt so zu nutzen, dass sie bestmöglich im Team zusammenarbeiten können. So stehen nun komfortable Sitzpolster, bewegbare und modulare Stuhl- und Tischbausteine sowie innovative Touch-Bildschirme zur unmittelbaren Synchronisierung der eigenen Inhalte vom Computer, Tablet oder sonstigen Endgeräten zur Verfügung. Jedes Team kann sich für das anstehende Vorhaben die passende Umgebung zusammenstellen; sogar unterschiedliche Lichtszenarien sind realisierbar. In den kommenden Monaten wird ergänzend dazu eine Reihe an weiteren Impulsen im Unternehmen folgen. Für Unternehmen mit einem klaren Innovationsansatz wird die Übertragung des Plattformgedankens auf die eigenen Räume zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor – denn, so ist sich Thomas Fröscher, Geschäftsführer der Fröscher GmbH, sicher: „Die besten Köpfe stiften nur dann (Mehr-)Werte, wenn man ihnen die richtigen Freiräume anbietet, die eine Entfaltung ihrer Potenziale ermöglicht.“

Artikel-Download